Ponta de São Lourenço – Wanderung in Madeira

Lang hat’s gedauert bis ich nun endlich ein bisschen was von unserer Wanderung auf der Ponta de São Lourenço in Madeira hier am Blog erzähle… Aber nun ist es endlich soweit, denn diese wundervolle und beeindruckende Tour will ich euch auf gar keinen Fall vorenthalten!

gewandert Ende September


Ponta de São Lourenço
Ponta de São Lourenço

Überblick Tourdaten

Schwierigkeitsgrad: mittel
Gehzeit: ca. 2 1/2 Stunden
Länge: ca. 7 km
Höhenmeter↑: ca. 500 m
Höchster Punkt: ca. 150 m
Ausgangspunkt: Parkplatz am Ende der Straße am östlichsten Zipfel von Madeira
Einkehrmöglichkeiten: Am Parkplatz gibt es ein paar Getränke- & Essensstände, am Weg gibt es keine Einkehrmöglichkeiten
Besonderheit: Küstenwanderung, schroffe Felsen, Naturreservart, einzigartige Vegetation, kein Schatten

Ponta de São Lourenço in Madeira | Anreise & Co

Lage & Anreise

Die Ponta de São Lourenço befindet sich am aller östlichsten Zipfel der Insel Madeira am Ende der Straße in Caniçal.

Am einfachsten ist die Anreise mit dem Auto, wir folgen von Caniçal einfach der Beschilderung zur Ponta de São Lourenço.

Aber auch per Bus kann man von Funchal aus in ca. 40 Minuten am Ausgangspunkt sein. Die Linie 113 hält über der Baía d’Abra an, wo sich auch der Parkplatz und Ausgangspunkt dieser Wanderung befindet.


Parken

Der Parkplatz befindet sich am Ende der Straße am östlichsten Ende der Insel, über der Baía d’Abra. Hier gibt es sehr viele Parkplätze und wir haben Ende September überhaupt kein Problem einen freien Platz zu bekommen.


Ponta de São Lourenço

Übernachten

Wir übernachten in Funchal*, genauer gesagt in Sao Martinho ein Ort der gleich westlich von Funchal Stadt liegt, was wirklich ein toller Ausgangspunkt für unsere Standortrundreise auf Madeira ist! Ruhig gelegen mit tollen Möglichkeiten die Promenade entlang zu flanieren, Strand und Bademöglichkeiten gleich in der Nähe, aber auch die Hauptstadt angrenzend und die Bushaltestelle quasi vor der Haustüre. Für uns genau das Richtige!

Du suchst eher eine Unterkunft nahe der Ponta de São Lourenço? Da habe ich zwei hübsche Unterkünfte für dich entdeckt: Quinta do Lorde Resort – Hotel – Marina* oder mal was ganz Spezielles: Vila Cais da Gaivota by Madeira Best Apartments*


Ponta de São Lourenço in Madeira | Rundwanderung

Sonnencreme & Wasser – Check.

Diese Wanderbeschreibung fällt mir ganz besonders leicht, denn sich hier zu verlaufen, wäre wirklich eine Meisterleistung. Man folgt einfach den Schildern bzw. dem Weg ans Ende der Insel. Also nichts wie los! 😉

Was ich euch aber definitiv und ganz deutlich mit auf den Weg geben möchte: Bitte vergesst nicht einen Sonnenschutz und ausreichend Trinkwasser mitzunehmen! Gerade im Sommer ist es hier wirklich richtig heiß und Schatten gibt es hier nicht.

Ponta de São Lourenço
Ponta de São Lourenço
Ponta de São Lourenço
Ponta de São Lourenço

Ein WOW folgt das andere

Der Weg ist einfach wahnsinnig cool und so ein tolles Kontrastprogramm zu den vielen grünen und üppigen Levada Wanderungen hier auf der Insel.

Ich liebe ja Steine und Felsen! Außerdem liebe ich diese wilde Atmosphäre hier. Die Wellen peitschen gegen den Fels und wir können kaum miteinander sprechen, so laut ist der Wind in unseren Ohren.


Ponta de São Lourenço
Ponta de São Lourenço
Ponta de São Lourenço
Ponta de São Lourenço

Einmal wenden und zurück bitte

Wie wunderschön es hier ist!

Wir kehren diesmal aber sogar kurz vor dem Ende schon um. Nicht weil es uns nicht gefällt, ganz im Gegenteil, aber wir haben heute Vormittag schon eine Wanderung auf den höchsten Berg der Insel gemacht und sind deshalb schon seit früh morgens auf den Beinen, die uns bereits eiiiinige Höhenmeter getragen haben…

Es ist aber gar nicht so schlimm, hier schon 1-2 Kilometer vorher kehrt zu machen, denn die Landschaft verändert sich sowieso nicht wirklich viel. Natürlich wäre es toll gewesen bis ans Ende zu wandern, doch im Urlaub möchten wir uns nicht quälen, daher – auf zum Abendessen. 😉


Ponta de São Lourenço
Ponta de São Lourenço
Ponta de São Lourenço
Ponta de São Lourenço

Tipps & Umgebung

#1 – Jause und Getränke mitnehmen, es gibt unterwegs keine Einkehrmöglichkeiten. Vor allem bitte genügend Wasser mitnehmen, es kann sehr heiß und auch ein wenig anstrengend werden!
#2 – Vergiss auch auf keinen Fall auf die Sonnencreme, oder eine Kappe – hier gibt es keinen Schatten.
#3 – Sollte es eher kühl sein, nimm unbedingt eine Windjacke mit, hier kann es schon mal riiichtig windig sein.
#4 – Es gibt auch einen Zugang zum Meer an der Casa do Sardinha. Falls du eine Wasserratte bist, nimm gerne Schwimmsachen mit.

Lese- & Wandertipps für Madeira

Eine ganz besondere Wanderung auf den höchsten Berg der Insel findest du in diesem Beitrag.

Am Blog Ferngeweht kannst du dir noch ein paar weitere tolle Wanderideen für Madeira holen.



Was sind deine liebsten Wanderungen auf Madeira? Findest du die Insel auch so wunderschön wie ich? Ich bin schon gespannt – schreib doch ein paar deiner Erfahrungen in die Kommentare! 🙂

PS: Noch mehr Abenteuer & Wandertipps gefällig? Na dann folge uns doch auf Facebook, Pinterest & Co – so bist du immer live dabei und kannst noch mehr richtig coole Reise- und Freizeitideen sammeln!

.

Herbst: Wanderung Laghi di Fusine – Indian Summer in Italien

Ooooh mein Gott, dass sind ja mal anständig knallige Farben – also die „Wanderung Laghi di Fusine“ in Italien, sollte man unbedingt im bunten Herbst machen. Warum, dass werdet ihr gleich anhand der Fotos sehen…

gewandert Mitte Oktober


Wanderung Laghi di Fusine

Überblick Tourdaten

Schwierigkeitsgrad: leicht
Gehzeit: ca. 1 Stunde 20 Minuten
Länge: ca. 4,5 km
Höhenmeter↑: ca. 75 m
Höchster Punkt: 962 m
Ausgangspunkt: Parkplatz beim Lago di Fusine Inferiore
Einkehrmöglichkeiten: Restaurant am Lago Inferiore – Albergo Capanna Edelweiss & Cafe Belvedere am Lago Inferiore
Besonderheit: Viele Fotomotive, bunte Herbstwälder, Türkises Wasser

Route Laghi di Fusine

Wanderung Laghi di Fusine | Anreise & Co

Lage & Anreise

Diese wunderbaren Seen befinden sich nur einen Katzensprung von der österreichischen bzw. slowenischen Grenze entfernt – im wunderschönen Friaul-Julisch Venetien nahe von Tarvis.

Die Laghi di Fusine werden auf Deutsch übrigens Weißenfelser Seen genannt. 😉

Von Graz aus können wir diesen faszinierenden Platz in nur 2,5 Stunden erreichen. Geeignet also auch als Tagesausflug für motivierte Seen-Begeisterte.

Deine individuelle Anreise kannst du am besten hier auf Google Maps planen.


Parken

Wenn du die Straße zurück zu den Seen fährst, kommst du unweigerlich an den kostenlosen (Stand 2019) Parkplätzen am Rande der Straße vorbei. Und wenn du bei den ersten Parkplätzen vorbei fährst und der Straße noch ein Stück weiter bis zum 2. See (Lago di Fusine Superiore) folgst, gibt es noch mehr Parkmöglichkeiten.


Übernachten

Auch wenn diese Tour für einen Tagesausflug geeignet ist, ist es manchmal doch gemütlicher sich viel Zeit zu lassen und doch in der Nähe zu übernachten. Oder vielleicht kombiniert man diese Wanderung ja gleich mit anderen Ausflugszielen in der Region und verbringt sogar ein ganzes Wochenende hier?

Toll ist es in diesem Fall natürlich wenn man einen coolen Bus oder vielleicht ein Dachzelt hat und die Nacht gleich ganz nahe des Sees verbringen kann. Wer das leider nicht hat, der könnte hier vielleicht was Passendes finden: eine Unterkunft in der Nähe suchen*


Unsere Unterkunft in Venzone auf der Durchreise

Wir haben die Nacht davor übrigens im äußerst hübschen kleinen Örtchen Venzone geschlafen. Dieser entzückende Ort am Rande des Eisentals wurde sogar in die offizielle Liste der schönsten Dörfer Italiens aufgenommen. (Gleich wie Canale di Tenno, welches ich das Jahr davor im Frühling besucht habe. )

Die Unterkunft in Venzone war sehr günstig & zweckmäßig, aber auch sehr nett und sogar inklusive Frühstück. Und unser Hund Chili war auch sehr herzlich willkommen. Perfekt für eine Nacht auf der Durchreise. Link: Zu unserer Unterkunft in Venzone*


Wanderung Laghi di Fusine | Herbstwanderung wie aus dem Bilderbuch

Was für eine unglaublich tolle Gegend! 🙂

Hier schlägt jedes naturverliebte und fotoverliebte Herz höher – das kann ich garantieren. Auch wenn ich mir sehr sicher bin, dass durch die leichte Erreichbarkeit und den relativ kurzen Rundweg an schönen Wochenenden recht viele Leute hier anzutreffen sind.


Wanderung Laghi di Fusine

Wir starten um den Lago di Fusine Inferiore

„DAS ist Indian Summer in Italien!“

Genau dieser Gedanke macht sich bei mir breit, als ich neben dem unteren See aus dem Auto steige. Die Farben hier sind der Hammer! Da schreckt uns nicht mal das regnerische Wetter ab. Im Gegenteil, es unterstreicht die mystische Herbststimmung sogar noch mehr!

Wir starten vom Parkplatz aus gleich rechts den ersten See – Lago di Fusine Inferiore – entlang. Vorbei am Bootsverleih und dem Cafe Belvedere immer dem wunderbar grün-blauen Wasser entlang durch den herbstlichen Wald.


Wanderung Laghi di Fusine
Wanderung Laghi di Fusine
Wanderung Laghi di Fusine
Wanderung Laghi di Fusine

Der Weg rund um den See ist wirklich schön angelegt und überhaupt nicht schwer zu gehen. Für den Kinderwagen allerdings ungeeignet, da man schon ein kleines Bisschen über Stock, Stein und Wurzeln wandern muss.

Wir machen die Wanderung übrigens im Zuge unserer alljährlichen Herbst-Mädels-Reise und natürlich ist da unsere Hündin Chili – wie immer – live dabei. Natürlich herrscht auch hier, so wie sonst überall Leinenpflicht. Aber eine Leine kann man ja einfach mal schnell aus dem Foto raus retuschieren, nicht? Also hab ich das gleich mal gemacht – sieht einfach besser aus ohne. Hihi.

Chili liebt es hier. Blätter und Wasser – sie kann sich gar nicht entscheiden was sie cooler findet. 😉


Hundefotografie Eva Frewein
Wusstet ihr eigentlich, dass ich nebenberuflich Hundefotografin bin? Hier ein etwas besser bearbeitetes Foto von unserer wunderschönen Chili.
Wanderung Laghi di Fusine
Wanderung Laghi di Fusine
Wanderung Laghi di Fusine
Wanderung Laghi di Fusine

Nachdem wir den ersten See schon beinahe fertig umrundet haben, marschieren wir rechts einen Hügel hinauf in Richtung Lago di Fusine Superiore.

Hier haben wir nun die erste und eigentlich einzige nennenswerte „Steigung“ dieser Tour. (obwohl auch die gar nicht wild ist…)


Und da ist auch schon der Lago di Fusine Superiore

Oben angekommen folgen wir dem schönen Weg durch den bunten Wald. Hab ich eigentlich schon erwähnt wie sehr ich den Herbst liebe?

Uiiiii, Ohhh, Ahhhh – und schon bald eröffnet sich uns ein truamhafter Blick auf den Lago Superiore.

Wie schade, dass die bizarren Felsgipfel sich heute in den dicken Regenwolken verstecken, aber trotzdem ist die Aussicht phänomenal. Der perfekte Platz für ein kleines Mini-Fotoshooting. 😉

Wanderung Laghi di Fusine
Wanderung Laghi di Fusine
Wanderung Laghi di Fusine

Der Weg führt uns einmal gegen den Uhrzeigersinn um den See herum, am hinteren Parkplatz vorbei und dann wieder durch den farbenfrohen Wald – immer den Schildern nach – zurück hinunter zum Lago di Fusine Inferiore.


Wanderung Laghi di Fusine
Wanderung Laghi di Fusine

Rückweg & kurze Einkehr im Gasthaus am See

Als wir wider den ersten See erreichen, spazieren wir nun die andere Seite entlang. Hier befindet sich auch ein nettes Gasthaus wo wir uns noch eine kleine Jause und einen Apfelstrudel gönnen bevor wir die Heimreise antreten.

Schön war’s!


Wanderung Laghi di Fusine
Wanderung Laghi di Fusine

Tipps & Umgebung

#1 – An einem schönen Herbsttag – vor allem am Wochenende – kann hier schon ganz schön viel los sein.
#2 – Es gibt auch einen Parkplatz am hinteren See, dazu einfach am Vorderen vorbeifahren und der Straße folgen.
#3 – Vergiss deine Kamera nicht, es gibt hier so viele tolle Plätze wo man wunderschöne Fotos machen kann.
#4 – Von der südlichen Steiermark oder von Kärnten kann man auch ganz gut einen Tagesausflug zu den Laghi di Fusine machen.
#5 – Nächstes Mal würde ich auf jeden Fall auch den kleinen Abstecher vom Lago di Fusine Inferiore zum Lago di Fusine Piccolo (siehe Screenshot oben) machen.
#6 – Es zahlt sich definitiv auch aus mehrere Tage im nördlichen Friaul-Julisch Venetien zu verbringen und die Umgebung rund um Tarvis zu erkunden – mehr dazu ein andermal…

Meine persönlichen Lieblings-Seen-Wanderungen

[pt_view id=“1fd92feio2″]



Was ist denn deine Lieblingswanderung im goldenen Herbst? Ich bin schon neugierig, verrate sie mir doch in den Kommentaren!

PS: Noch mehr Abenteuer & Wandertipps gefällig? Na dann folge uns doch auf Facebook, Pinterest & Co – so bist du immer live dabei und kannst noch mehr richtig coole Reise- und Freizeitideen sammeln!

.

Die große Gipfelrundwanderung Teichalm & Sommeralm – Der perfekte Wandertag

Was für eine Tour – die große Gipfelrundwanderung Teichalm & Sommeralm! Über 25 Kilometer purer Almengenuss inklusive einiger hübscher Gipfel und traumhafter Ausblicke. Die etwas anstrengendere Variante des „Genusswanderns“ aber wirklich wunderschön – und so ruhig!

gewandert Ende September


große Gipfelrundwanderung Teichalm & Sommeralm

Überblick Tourdaten

Schwierigkeitsgrad: mittel, jedoch lang
Gehzeit: ca. 6 Stunden (mit allen (sehr langen) Pausen waren wir 8,5 Stunden unterwegs)
Länge: 25,4 km
Höhenmeter↑: 1604 m
Höchster Punkt: 1591 m
Ausgangspunkt: Parkplatz beim Teichalmsee
Einkehrmöglichkeiten: Teichalmhütte, Angerwirt, Stoakoglhütte
Besonderheit: Viel Weidevieh, mehrere Gipfel, schöne Almenlandschaft
Bergfex-Link: Link zur Tour auf Bergfex

Dies sind die Trekking-Daten der Tour wie wir sie gegangen sind.

Unsere Route entspricht jedoch nicht ganz der vorgegebenen Tour, denn wir haben den Gerlerkogel ausgelassen, warum – das erzähle ich euch weiter unten um Beitrag…

Ach ja, und ein bisschen vergangen sind wir uns auch 2 mal. Also falls du motiviert bist, hier ein Suchrätsel: finde die Fehler in der Karte… 😉


Originale Route
Unser Trekking – ohne Gerlerkogel

Gipfelrundwanderung Teichalm | Anreise & Co

Lage

Die Teichalm & die benachbarte Sommeralm befinden sich in der grünen Steiermark, ungefähr eine Autostunde von Graz entfernt in Richtung Norden. Ziemlich genau zwischen den beiden Städten Frohnleiten und Bruck an der Mur.

Das „Almenland“ bildet eines der größten zusammenhängenden Almgebiete in den Alpen und es gibt unzählige wunderbare Wanderwege für Groß & Klein, Genusswanderer & Bergsteiger.


Anreise & Parken

Der Startpunkt unserer Tour befindet sich genau beim Teichalmsee. Hier kann man wunderbar parken und schon kann es los gehen!

Die Anreise kann aus den verschiedensten Richtungen erfolgen, je nachdem von wo aus man sich auf den Weg macht. Hier der Link zum Startpunkt auf Google Maps – dort kannst du deine Anreise optimal planen.


Teichalmsee
Startpunkt & Parkplatz am Teichalmsee

Übernachten

Almwellness – Wandern, genießen und relaxen. Klingt doch gut oder? Wenn du vor hast länger in dieser wundervollen Gegend zu bleiben und dort so richtig abschalten willst, kann ich dir vor allem das Almwellness Hotel Pierer* wärmstens empfehlen. Wirklich ein traumhaftes Hotel, mit tollem Wellnessbereich, modernen, komfortablen Zimmern und leckerem Essen! Wir haben bis jetzt jeden Aufenthalt dort sehr genossen.

Weitere (zum Teil auch günstigere Unterkünfte) findest du zum Beispiel hier: Unterkünfte Teichalm*


Gipfelrundwanderung Teichalm | Los geht’s!

Da es sich hier um eine ziiiiemlich lange Tour handelt, werde ich euch diesmal nicht jede Gabelung beschreiben, sondern mich so gut ich kann eher kurz halten. Die Wichtigsten Punkte schreibe ich euch aber auf alle Fälle heraus und die geballte Ladung Fotos darf natürlich auch nicht fehlen.


Meine Wanderbegleitung 🙂

Auf den Gerlerkogel – oder auch nicht!

Voll motiviert brechen wir um ca. 6 Uhr früh gleich vom Parkplatz am See in Richtung Osten auf und biegen gleich nach ein paar Metern wieder rechts auf die Kuhweide zum Gerlerkogel ein.

Doch in diesem Moment kommen etliche Kühe aus dem Stall gestürmt – anscheinend hat der Bauer gerade die Tore geöffnet – und noch dazu bäumt sich mitten am Weg vor uns eine Kuh schützend vor ihren 2 Kälbern auf und fokussiert uns mit ihren Augen. Da ich persönlich ein riiiiiesiger Schisser bin was Weidevieh angeht, beschließe ich wieder umzudrehen und den Weg bis zum Angerwirt der Straße entlang zu gehen. Meine 3 Mitwanderer sind davon überhaupt nicht begeistert, doch da ich hier die mit der Karte bin, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als mir dann doch zu folgen.

So haben wir also unfreiwillig gleich mal zu beginn die Tour ein wenig abgekürzt. 😉


große Gipfelrundwanderung Teichalm & Sommeralm
große Gipfelrundwanderung Teichalm & Sommeralm

Auf den Osser

Gleich nach dem Angerwirt halten wir uns auf der Straße rechts und biegen schon ganz bald links in Richtung Osser – unserem ersten Gipfel – ein. Über einen breiten Schotterweg marschieren wir tratschend der Sonne entgegen…


Wanderung auf den Osser
Wanderung auf den Osser

Immer leicht bergauf geht es super easy dahin. Durch das gemütliche Tratschen vergesse ich komplett auf die Karte zu schauen und schon sind wir uns zum ersten Mal vergangen… Super Eva…

Aber nicht schlimm, wir haben bloß die Abzweigung in den Wald verpasst…

Einmal umdrehen bitte und dann finden wir doch noch den richtigen Weg ziemlich steil durch den Wald hinauf zum Gipfelkreuz.


Wanderung auf den Osser
Wanderung auf den Osser

Oben angekommen, erstmal alles ablegen und ein bisschen ausschnaufen, denn da man das Gipfelkreuz schon von weiter unten ein bisschen sehen kann, fällt der „Schlusssprint“ relativ motiviert und zügig aus. Jedenfalls bei uns, denn Osser-Gipfelkreuz bedeutet für uns FRÜHSTÜCK!!

Und wir haben richtig viel hunger mitgebracht… Es wird ganz stressfrei und gemütlich angejausnet und noch ein bisschen in der Sonne relaxed bevor es schließlich weitergeht.


Wanderung auf den Osser
Wanderung auf den Osser
Wanderung auf den Osser

Vorbei am Siebenkögel

Hinunter durch den Wald, wieder relativ steil, verlassen wir nun unseren ersten Gipfel und machen uns auf zum Siebenkögel.

Bis dahin ist es aber noch ein breiter Weg, der uns über wunderschöne, weite Almwiesen und vorbei an vielen Kühen von einem hübschen Plätzchen zum Nächsten führt. 🙂

Eine Karte auf dem Handy zu haben schadet hier definitiv nicht, denn Beschilderung gibt es zwar, aber eher mäßig.


Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm
Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm
Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm
Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm
Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm

So, mittlerweile sind wir an so vielen Kühen vorbei gekommen, dass ich sogar schon relativ entspannt in die Begegnungen hinein marschiere… 😉 Aber so ganz geheuer werden mir diese Tiere wohl nie sein.

Angekommen am Siebelkögel, sehen wir auch schon die 3 Kreuze vor uns thronen. Hier machen wir wieder eine kleine Pause, ungefähr ein Drittel der Strecke dürfte nun geschafft sein. Aber schon bald geht’s auch schon weiter, denn wir wollen nun endlich mehr von der wunderbaren Sommeralm sehen auf der wir uns bereits befinden.


Siebenkögel Sommeralm

Auf den Plankogel

Wir lassen uns treiben und schon bald queren wir auch zum ersten Mal wieder die asphaltierte Straße um dann top motiviert auf unseren nächsten Gipfel zu steigen – den Plankogel.

Nun treffen wir erstmals auf andere Wanderer, bis hier her hatten wir Teichalm & Sommeralm nämlich nur für uns. Aber wir teilen doch gerne… 😉

Der Aufstieg zieht sich schon ein bisschen in die Länge, ist aber überhaupt nicht schwer und bei einem guten Gespräch mit meinem Freund, meiner Schwester und der lieben Namenspartnerin Eva, die uns heute begleitet, vergeht die Zeit sowieso wie im Flug.


Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm
Plankogel auf der Sommeralm

Kakao & Snack Pause

Sodala, nun ist es aber wirklich bald wieder Zeit für eine anständige Pause, denn die Hälfte haben wir nun beinahe geschafft.

Ja, die Hälfte und zum ersten Mal meldet sich mein Knie mit stechenden Schmerzen beim Abstieg vom Pankogel zu Wort. Doch unten angekommen ist alles halb so schlimm, denn jetzt trinken wir mal einen warmen Kakao und gönnen uns einen kleinen Snack für zwischendurch. Und zwar in der Stoakoglhütte auf der Sommeralm.


Stoakoglhütte Sommeralm
Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm

Über Kulmkogel, Mooskogel, Nestelbodnerogel & Grubbauerkogel auf den Heulantsch

Ok, weiter geht’s.

Nach einer langen Pause ist es immer schwer wieder in den Rhythmus zu kommen finde ich, aber da es erstmal ganz gemütlich dahin geht, fällt es mir gar nicht mal so schwer.

Doch dann… der Weg ist versperrt und zwar durch einen Haufen von Kühen, die den Ausgang aus der Weide blockieren. Und mittendrin, ein großer, dicker Stier. Mhhh – nicht so meins, muss ich gestehen.

Wir krabbeln also einfach links den Hang hoch, unter dem Stacheldrahtzaun hindurch und auf der anderen Seite der Absperrung wieder hinunter. Ufff- Gott sei Dank war eine Umgehung möglich – sonst wäre ich bestimmt wieder umgedreht, ich Angshase. 😉


Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm
Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm
Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm
Kühe versperren den Weg

Von Kogel zu Kogel immer wieder auf und ab wandern wir ganz gemächlich dahin. Ja ich muss zugeben, langsam aber sicher bin ich richtig froh, die Blasen-pflaster schon prophylaktisch angebracht zu haben. 😉

Mein Bergfex App leitet und zuverlässig über die wunderschönen Almwiesen der Region mitten durch den Naturpark Almenland.


Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm
Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm
Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm

Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm
Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm

Und nun, nach schier „unzähligen“ Kilometern Almwiesen ist es endlich soweit und wir landen beim letzten Gipfelkreuz des Tages, dem Heulantsch.

Wir sind alle relativ erschöpft und freuen uns schon auf ein leckeres Abendessen wenn wir wieder zu Hause sind. Aber erstmal werden noch ein paar Fotos geschossen und dann geht’s auch schon weiter. Zeit für Pausen wollen wir uns nun keine mehr nehmen, so ist das eben wenn man das Ziel schon vor Augen hat. 😉


Heulantsch auf der Teichalm
Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm

Der fatale Abstieg zurück zum Teichalmsee

Geradewegs vorbei am Gipfelkreuz, führt der Weg dann auch gleich links wieder den Hügel hinab zum Teichalmsee. Mittlerweile habe ich leider schon ziemliche Knieschmerzen bekommen und kann den Berg beinahe nur noch rückwärts hinabsteigen. Ach, wenn bloß dieses doofe bergab gehen nicht wäre… :/

Zurück am Auto, sind wir stolz, glücklich und erfüllt von all der Schönheit und den wunderbaren Eindrücken die wir heute in unseren Köpfen und auf unseren Kameras gesammelt haben! Es war traumhaft, danke an das beste Wanderteam ever!

Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm

Tipps & Umgebung

#1 – Genügend Wasser & Proviant mitnehmen, vor allem im Herbst haben nicht alle Wirte offen.
#2 – Wir waren froh Wanderstöcke zu haben, vor allem beim bergab gehen.
#3 – Bei einer längeren Wanderung wie dieser ist es ratsam sehr früh zu starten – vor allem im Herbst, wenn es früher dunkel wird.
#4 – Verhalte dich respektvoll den Kühen gegenüber. Halte Abstand, vor allem wenn Kälber mit auf der Weide sind. Almenwanderungen wie diese, wo es so viel Weidevieh gibt, empfehle ich mit Hund eher nicht.
#5 – Lade dir vorher ein App mit Karte der Wanderung (z.B. Bergfex) herunter, ich habe die Karte oft gebraucht um den richtigen Weg zu finden.
Gipfelrundwanderung Teichalm und Sommeralm

Andere Ausflugs- & Wanderziele in der Region

[pt_view id=“dc73283qlt“]



Warst du schon mal auf der Teichalm oder der Sommeralm? Welche dieser Gipfel hast du denn schon besucht? Hast du noch mehr Wandertipps im Almenland? Na dann her damit!! Wir freuen uns! 😉

PS: Noch mehr Abenteuer & Wandertipps gefällig? Na dann folge uns doch auf Facebook, Pinterest & Co – so bist du immer live dabei und kannst noch mehr richtig coole Reise- und Freizeitideen sammeln!

.